Teigtaschen mit Feta-Spinat-Füllung

Zutaten

Für 6 Personen
200 g
Mehl (Type 405)
200 g
aufgetauter, gut ausgedrückter und fein gehackter TK-Spinat
150 g
fein zerbröckelter Feta
75 ml
Kaltes Wasser
2 EL
Olivenöl
1-2
Knoblauchzehen
2
Schalotten
1
verquirltes Ei zum Bestreichen
1
Prise Salz
Salz & Cayennepfeffer

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 6 Personen
1 Mehl mit Wasser, Eigelb und 1 Prise Salz in einer Küchenmaschine zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde ruhen lassen.
2 Inzwischen die Füllung zubereiten: Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Olivenöl in einem Topf 2 Minuten glasig anschwitzen. Dies mit Spinat und Feta in eine Schüssel geben, mit Salz und Cayenne pfeffer würzig abschmecken, gründlich vermischen.
3 Teig dünn ausrollen. Kreise von etwa 8 cm Ø ausstechen. Spinatfüllung in kleinen Häufchen darauf verteilen. Ränder rundum dünn mit Ei bestreichen. Dann zu Teigtaschen zusammenklappen, Ränder mit einer Gabel zusammendrücken.
4 Taschen in die Brühe geben und darin etwa 6 Minuten garen. Mit einem Garkörbchen herausheben.

Tipp: Die Teigtaschen bis zum Servieren im Tiefkühlfach aufbewahren.

Partner