Zwiebelsuppe

Zutaten

Für 4 Personen
800 g
Zwiebeln
1
Knoblauchzehe
3
Thymianzweige
2 EL
Olivenöl
1 EL
brauner Zucker
50 ml
Cognac
200 ml
helles Bier
500 ml
Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer aus der Mühle
250 g
Weißbrot
200 g
Gruyère

Zubereitung

Kochzeit: 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Den Ofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
2 Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch und die von den Stielen gezupften Thymianblättchen fein hacken.
3 Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Zucker dazugeben und Zwiebeln karamellisieren lassen. Bei schwacher Hitze 3 Minuten schmoren lassen.
4 Thymian hinzufügen. Mit Cognac, Bier und Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe 15 Minuten köcheln lassen.
5 Brot in große Würfel schneiden. Gruyère reiben. Die Suppe in 4 ofenfeste Schalen geben, die Brotscheiben darauflegen und den Käse darüberstreuen. Die Suppen 5 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und leicht bräunlich verfärbt ist.

Tipp

Durch das Garen verlieren die Zwiebeln übrigens ihre Schärfe.