Ofenkürbis mit Spinat und Gorgonzola

Zutaten

Für 2 Personen
1/2
Butternut-Kürbis (400 g)
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2 EL
Pflanzenöl
300 g
frischer Babyspinat (oder TK)
Salz & Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Cayennepfeffer
1/2 TL
frisch geriebene Muskatnuss
150 g
Crème fraîche
150 g
Gorgonzola
gehackte Walnüsse als Topping

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 70 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 2 Personen
1 Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
2 Kürbis entkernen und 60 Minuten auf einem Blech im Ofen garen. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und in einer Pfanne in Öl anbraten. Spinat dazueben und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat würzen.
3 Pfanne vom Herd nehmen, Crème fraîche unterrühren und Gorgonzola reinbröseln.
4 Kürbis aus dem Ofen nehmen, 3 EL Fruchtfleisch aushöhlen und in die Spinatmasse geben. Kürbis mit der Masse befüllen und 10 Minuten im Ofen backen. Kürbis mit Walnüssen servieren.

Rezept von Janina Uhse

Das Rezept für den Ofenkürbis mit Spinat und Gorgonzola kommt von Schauspielerin und Bloggerin Janina Uhse. Es ist in ihrem zweiten Kochbuch I love Veggie* erschienen. Auch auf ihrem Instagram Kanal, janinaandfood, zeigt sie regelmäßig kreative Rezepte.

Weitere Rezepte von Janina Uhse:

* Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Kaufen Sie nach einem Klick auf so einen Link das verlinkte Produkt, erhalten wir eine kleine Provision.

Partner