Spitzkohlröllchen mit Rindfleisch, Spargel und Teriyakisauce

Zutaten

Für 4 Personen

Teriyakisauce

20 g
frischer Ingwer
1
Knoblauchzehe
3 EL
Zucker
200 ml
Gemüsebrühe
3 EL
Limettensaft
50 ml
Sojasauce
1 1/2 - 2 TL
Speisestärke

Röllchen

2 EL
Sesamsamen
2 EL
Pflanzenöl
250 g
Rumpsteak (ohne Fettschicht)
Salz & Pfeffer aus der Mühle
6
große Spitzkohlblätter
4-6 Stangen
grüner Spargel
1
rote Chilischote
nach Belieben Shisokresse oder Korianderblättchen und einige Limettenviertel

Zubereitung

Kochzeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Für die Teriyakisauce Ingwer in feine Scheiben schneiden. Knoblauchzehe leicht andrücken. Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis er schmilzt und sich hellbraun färbt. Gemüsebrühe angießen, Ingwerscheiben, Knoblauch, etwa 100 ml Wasser, Limettensaft und Sojasauce hinzufügen und etwa 3 Minuten köcheln lassen.
2 Teriyakisauce durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf passieren und zum Kochen bringen. Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser glatt rühren und in die kochende Teriyakisauce einrühren, sodass die Sauce eine leichte Bindung bekommt. Teriyakisauce 5 Minuten köcheln lassen, dann durch ein feines Sieb passieren und beiseitestellen.
3 Sesam in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer bis hoher Temperatur goldbraun rösten.
4 Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Rumpsteak mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten in der Pfanne scharf anbraten. Temperatur etwas verringern und das Steak weiterbraten, bis es medium ist (7–10 Minuten). Fleisch aus der Pfanne nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.
5 Währenddessen in einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die feste Mittelrippe der Spitzkohlblätter entfernen und die Blatthälften etwa 30 Sekunden im sprudelnd kochenden Wasser blanchieren, sie sollen al dente sein. Die Blätter aus dem Wasser heben, kalt abschrecken und zwischen zwei Lagen Küchenpapier trocken legen. Jede Blatthälfte zu einem gleichmäßigen Streifen schneiden.
6 Das untere Drittel der Spargelstangen schälen, das Ende etwa 1 cm breit entfernen. Spargelstangen im Salzwasser etwa 3 Minuten kochen, auch sie sollen al dente sein. Spargel vorsichtig abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
7 Fleisch und Spargel in 6–8 cm lange Stücke schneiden, jedes Stück in Streifen schneiden.
8 Zum Servieren die Spitzkohlstreifen nebeneinander ausbreiten. Fleisch- und Spargelstreifen darauf verteilen und in das Spitzkohlblatt einrollen. Jeweils 3 Röllchen auf 4 Teller verteilen.
9 Teriyakisauce erhitzen und die Röllchen mit der Sauce überziehen. Chilischote in feine Ringe schneiden und mit dem Sesam über die Röllchen streuen. Nach Belieben mit Shisokresse oder Korianderblättchen garnieren und 1 Limettenviertel dazureichen.