Skrei mit Tagliatelle in Paprikasauce

Zutaten

Für 4 Personen
2
rote Paprikaschoten
2
Schalotten
1
Knoblauchzehe
1 Bund
Koriander
3 EL
Olivenöl
250 ml
Gemüsebrühe
1/2 TL
Honig
100 g
Schlagsahne
Salz & Pfeffer aus der Mühle
etwas Limettensaft
400 g
Tagliatelle
500 g
Skreifilet (ohne Huat)

Zubereitung

Kochzeit: 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Paprikaschoten putzen, vierteln, waschen und in feine Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden.
2 Für die Sauce 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Paprika- und Schalottenwürfel darin anschwitzen. Knoblauch hinzufügen, kurz mit anschwitzen und die Brühe angießen. Honig dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Sahne in die Sauce geben. Die Sauce mit dem Pürierstab fein pürieren, nach Belieben durch ein feines Sieb in einen breiten Topf passieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken.
3 Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser sehr bissfest garen, abgießen und etwas abtropfen lassen. Dann Tagliatelle langsam in der Sauce erwärmen.
4 Skrei waschen und trocken tupfen. Skreifilet in mundgerechte Würfel schneiden.
5 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fischwürfel darin etwa 2 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsichtig unter die Pasta heben und auf Tellern anrichten. Mit Koriander bestreuen und servieren.