Jakobsmuscheln mit Asia-Gemüse in Miso-Sud

Jakobsmuscheln mit Asia-Gemüse in Miso-Sud

Zutaten

Für 4 Personen
3
Schalotten
1
Knoblauchzehe
3 EL
Olivenöl
1 l
Geflügelbrühe
4-5 EL
Shiro-Misopaste (milde Reis-Sojabohnen-Paste)
1
Prise Kurkuma
300 g
Thai-Spargel
2
Mini-Pak-Choi
100 g
TK-Edamamekerne (unreife Sojabohnenkerne)
2-3 EL
Sojasauce
12
Jakobsmuscheln (ohne Schale)
1 EL
schwarzer Sesam
4 EL
geschälter heller Sesam
Salz

Zubereitung

Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Für den Miso-Sud die Schalotten und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. Brühe angießen, Misopaste und Kurkuma einrühren. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten offen köcheln lassen.
2 Inzwischen den Spargel waschen und quer halbieren. Pak-Choi waschen, putzen, in einzelne Blätter teilen, große Blätter in mundgerechte Stücke teilen.
3 Edamamekerne und restliches Gemüse in den Sud geben und darin bei mittlerer Hitze etwa 7 Minuten ziehen lassen. Mit Sojasauce abschmecken.
4 Jakobsmuscheln abspülen, trocken tupfen und salzen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln bei starker Hitze etwa 2 Minuten anbraten. Hitze reduzieren. Hellen Sesam in die Pfanne geben, Muscheln darin wenden und weitere 2 Minuten braten.
5 Miso-Sud mit Gemüse in Schalen anrichten. In jede Schale 3 Jakobsmuscheln geben und mit schwarzem Sesam bestreuen.
Partner