Rotbarben mit Paprikagemüse und Chermoula

Zutaten

Für 4 Personen

Rotbarben und Paprikagemüse

4 EL
Olivenöl
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
Karotten
2
rote Paprika
1
Aubergine
2
kleine Zucchini
1
Peperoncino
3 EL
Pinienkerne
3
Kardamomkapseln
1 TL
Schwarzkümmel (im Asienladen erhältlich)
1
Nelke
250 ml
Gemüsebrühe (ersatzweise Wasser)
8
Rotbarbenfilets ohne Schuppen und Gräten

Chermoula (Marinade)

1/2 TL
Kreuzkümmel
1
Knoblauchzehe
2 Handvoll
Petersilienblättchen
2 EL
geröstete Pistazienkerne
Saft und abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
4 EL
Olivenöl
Salz & schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1
Tajine (ersatzweise 1 Schmortopf mit Deckel)

Zubereitung

Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Den Boden einer Tajine mit 4 EL Olivenöl einreiben.
2 Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten und Paprika mit einem Sparschäler schälen, Karotte in etwa 1 cm breite und 4 cm lange Stifte schneiden. Von der Paprika Stiel, Kerne und weiße Innenwände entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
3 Aubergine und Zucchini waschen, putzen und ebenfalls in mundgerechte Würfel oder Scheiben schneiden. Peperoncino entkernen und in feine Ringe schneiden.
4 Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur farblos anrösten und beiseitestellen.
5 Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Tajine auf dem Herd langsam erhitzen, das gesamte Gemüse darin anschwitzen, bis es leicht Farbe annimmt.
6 Pinienkerne, Peperoncino-Ringe, Kardamom, Schwarzkümmel, Nelke und Gemüsebrühe hinzufügen. Deckel aufsetzen, die Mulde im Deckel mit kaltem Wasser füllen und die Tajine für 30 Minuten in den heißen Ofen schieben.
7 Für die Chermoula Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen. Knoblauch schälen und mit der Petersilie hacken und mit den Pistazienkernen in den Mörser geben und ebenfalls zerreiben. Zitronensaft und -schale sowie Olivenöl dazugeben und alles im Mörser mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
8 Rotbarbenfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und mit Chermoula bestreichen.
9 Nach 30 Minuten Garzeit die Rotbarben auf dem Gemüse verteilen. Die Tajine mit geschlossenem Deckel für weitere 5–10 Minuten in den heißen Ofen stellen, bis die Fischfilets gar sind. Dazu passt Couscous, Baguette- oder Fladenbrot.

Tipp

Statt einer Tajine könnt ihr auch einen Schmortopf mit Deckel verwenden, am besten aus Gusseisen.