Ricottatarte mit Balsamico-Schalotten

Zutaten

Für 6 Personen

Zutaten für eine Tarte (24 cm Durchmesser)

Mürbeteig

30 g
Haselnusskerne (alternativ auch Pinienkerne)
150 g
Mehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
80 g
weiche Butter + 1 EL weiche Butter zum Fetten der Backform
2 Msp.
Backpulver
1 EL
Salz
2 EL
Puderzucker
1
Ei
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Belag und Guss

12
Schalotten
Salz & Pfeffer aus der Mühle
50 g
Zucker
100 ml
Balsamico
250 g
Ricotta
50 ml
Milch
50 g
Gorgonzola
2
Eier (M)
2 EL
Pinienkerne

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 50 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rezept für 6 Personen

Für den Mürbeteig

1 Haselnusskerne in der Küchenmaschine fein mahlen. Alle Zutaten rasch mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Für den Belag

1 Schalotten schälen und in einem Topf mit gesalzenem Wasser 10 Minuten kochen, dann abgießen. Zucker in dem Topf erhitzen, bis er hellbraun karamellisiert. Balsamico und 100 ml Wasser angießen und Schalotten hinzufügen. Das Ganze unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen, bis der Balsamico zu einem Sirup eingekocht ist und die Schalotten weich sind.
2 Backofen auf 200 Grad vorheizen. Tarteform mit weicher Butter fetten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn zu einem Kreis (etwa 28 cm ø) ausrollen und in die Backform legen. Teig andrücken und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Teig mit einem überstehenden Stück Backpapier belegen, darauf gleichmäßig getrocknete Hülsenfrüchte verteilen. Die Tarte auf mittlerer Schiene 20 Minuten vorbacken.

Für den Guss

1 Ricotta, Milch, Gorgonzola und Eier mit einem Pürierstab mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2 Die Form aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Mascarponeguss in die Tarte gießen. Die Tarte mit den Schalotten belegen. Den restlichen Balsamicosirup über die Tarte träufeln. Pinienkerne darüberstreuen.
3 Tarte vorsichtig zurück in den Ofen schieben und weitere 20 Minuten backen, bis der Guss gestockt ist.
4 Gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen. Aus der Form heben und in Stücke schneiden.