Buttermilchbrot mit Cranberrys

Zutaten

Zutaten für 1 Brot

40 g
Butter
½ Würfel
frische Hefe (21 g)
200 g
Buttermilch
Salz
30 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
1
Ei (M)
80 g
getrocknete Cranberrys
360 g
Mehl

AUSSERDEM

Kastenform (30 cm lang)
Butter und Mehl für die Form
1
Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
1 Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Hefe in die Buttermilch bröckeln. 1 Prise Salz, Zucker, Vanillezucker, Butter und Ei mit der Hefemischung verrühren.
2 Die Cranberrys fein hacken und mit dem Mehl in einer Schüssel mischen. Die Hefe- zur Mehlmischung geben und alles gut mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine zu einem sehr weichen Teig vermengen.
3 Die Kastenform mit Butter fetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Den Teig in die Form füllen, leicht glatt streichen, mit Frischhaltefolie abdecken und ruhen lassen, bis der Backofen vorgeheizt ist.
4 Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das Eigelb zum Bestreichen mit einer Gabel verquirlen und die Teigoberfläche damit bepinseln. Das Brot im Ofen (zweite Schiene von unten) zunächst 30 Minuten backen. Dann die Ofentemperatur auf 180 Grad erhöhen und das Brot in weiteren 10 Minuten goldgelb fertig backen.
5 Die Stäbchenprobe (s. TIPP) machen, das Brot bei Bedarf noch 5–10 Minuten weiterbacken. Das fertige Brot auf einem Kuchengitter in der Form etwa 15 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Tipp

Bei süßen Teigen oder Kastenbroten könnt ihr mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Dafür stecht ihr mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Brotes und zieht es heraus. Klebt kein Teig am Stäbchen, ist das Brot fertig.