Lammkarree mit Ziegenkäse-Pekannuss-Kruste und Ofentomaten

Zutaten

Für 4 Personen
800 g
Lammkarree
150 g
gereifte Ziegenkäse-Rolle
40
Pekannüsse
6-8 Stängel
Petersilie
10 g
Butter
½ EL
mittelscharfen Senf
4 Handvoll
Tomaten in verschiedenen Farben und Formen
2 Zweige
Rosmarin
2
geschälte, zerdrückte Knoblauchzehen
Olivenöl
Weißweinessig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kochzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Das Fleisch parieren (Sehnen, Silberhäutchen und Fett entfernen) und salzen.
2 Für die Kruste die harte Rinde der Ziegenkäse-Rolle abschneiden und den Ziegenkäse fein würfeln, die Nüsse und die Petersilie fein hacken. Alles mit Butter und Senf zu einer homogenen Masse vermengen. Kühl stellen.
3 Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Tomaten waschen und die größeren halbieren oder vierteln. In einer Schüssel mit Rosmarin, den Knoblauchzehen, Olivenöl, Essig sowie Salz und Pfeffer einige Minuten marinieren. In einem Bräter oder auf einem Backblech nebeneinander verteilen und im vorgeheizten Ofen 25–35 Minuten backen.
4 Kurz vor Ende der Garzeit der Tomaten das Lammkarree im Ganzen scharf mit Pflanzenöl in der Pfanne von allen Seiten anbraten. In Koteletts schneiden, auf einem Backblech auslegen, je 1 EL Kruste darauf verteilen und im Ofen unter dem Grill einige Minuten backen, bis die Kruste Farbe bekommt. Jeweils 2 Koteletts mit den Tomaten anrichten.