Tartelettes mit Walnuss-Karamell-Creme und Feigen

Zutaten

Für 6 Personen
200 g
Walnusskerne
100 g
kalte Butter
50 g
Puderzucker
1 Prise
Salz
1
Eigelb
100 g
Mehl
250 ml
Milch
20 g
Karamellpuddingpulver (1/2 Packung)
50 g
Zucker
100 g
weiche Butter
8-10
reife Feigen
100 ml
Ahornsirup
Ausstechring von 6 cm Ø

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 75 Minuten
Kochzeit: 12 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rezept für 6 Personen
1 Für die Tartelettes Walnüsse fein mahlen. Die Hälfte davon (100 g) mit Butter, Puderzucker, Salz, Eigelb und Mehl rasch zu einem glatten Teig kneten. Diesen in Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
2 Inzwischen für die Walnuss-­Karamell-Creme die Milch mit Puddingpulver und Zucker in einem kleinen Topf verrühren und das Ganze zu puddingartiger Konsistenz kochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
3 Restliche 100 g gemahlene Walnüsse und 100 g weiche Butter hinzufügen und alles glatt rühren.
4 Ofen auf 180 Grad Ober­/Unterhitze vorheizen.
5 Walnussteig zwischen 2 Bögen Backpapier etwa ½ cm dick ausrollen. Daraus runde Plätzchen von etwa 6 cm Durchmesser ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im heißen Ofen in etwa 12 Minuten goldbraun backen.
6 Feigen waschen und in dünne Spalten schneiden. Walnusscreme dick auf die abgekühlten Plätzchen streichen. Feigen darauf erteilen und großzügig mit Ahornsirup beträufeln. Sofort servieren.