Soto Ayam (Hühnersuppe)

Zutaten

Für 4 Personen

Soto Ayam (Hühnersuppe)

1
Suppenhuhn à 1,5 kg (nach Möglichkeit bio)
2 TL
Meersalz
2 Stängel
Zitronengras
4
Kaffir-Limettenblätter
2
Lorbeerblätter
2 EL
Kokosöl oder anderes Pflanzenöl
1
Bumbu Soto
100 g
Reisnudeln
100 g
Mungobohnensprossen
4
Frühlingszwiebeln
1
kleines Bund Koriander
240 g
weißer Reis

Bumbu Soto (Zutaten für 8 Personen)

8
Schalotten
2
Knoblauchzehen
2
kleine, rote Chilis
1
Daumenlänge frisches Kurkuma
1
Daumenlänge Galgant
1
Daumenlänge Ingwer
1 Stängel
Zitronengras
2
Kemiri-Nüsse (Candlenuts, Lichtnüsse)
1/2 TL
Kreuzkümmel
1/2 TL
Koriandersaat

Sambal Soto (Zutaten für 8 Personen)

4
Schalotten
4
große, rote Chilis
2
kleine, rote, scharfe Chilis
1
Knoblauchzehe
1 EL
Kokosöl
2 EL
Limettensaft
1/2 TL
Salz
1/2 TL
geriebener Palmzucker

Zubereitung

Kochzeit: 185 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Den Knoblauch putzen und grob hacken. Das Zitronengras putzen und beispielsweise mit dem Messerrücken anstoßen. Das Huhn waschen und in einen großen Topf zusammen mit 3 Litern kaltem Wasser, dem gehackten Knoblauch, dem angestoßenem Zitronengras, Kaffir-Limettenblättern, Lorbeerblättern und dem Salz langsam zum Köcheln bringen. Zwischendrin aufsteigende Trübstoffe (kleine graue „Wölkchen“) mit einer Schaumkelle abnehmen und entsorgen.
2 Eine Pfanne erhitzen, das Öl und das Bumbu hineingeben und in etwa 3 Minuten anrösten.
3 Die Reisnudeln im kalten Wasser für 15 Minuten einweichen. Die Sojasprossen kalt abspülen. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen und in feine Ringe schneiden. Den Koriander waschen, trockenschütteln und grob hacken.
4 Für den Reis 480 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Köcheln bringen. Den Reis unter fließendem kalten Wasser abwaschen. Das Meersalz und den Reis hinzufügen und mit geschlossenem Deckel bei kleinster Stufe in etwa 15 Minuten gar kochen.
5 Wenn sich das Fleisch einfach lösen lässt, ist das Huhn gar. Das Huhn aus der Brühe herausnehmen, kurz abkühlen lassen, das Fleisch abzupfen.
6 Das Bumbu Soto zur Brühe geben, kurz aufkochen und, falls nötig, mit Salz abschmecken. Die eingeweichten Reisnudeln in die siedende Brühe geben, etwa 3 Minuten garziehen lassen. Das Fleisch hinzufügen.
7 Die Suppe auf Schalen verteilen, gewaschene Sprossen, Frühlingszwiebeln, gezupften Koriander und je ein halbes gekochtes Ei hinzufügen. Mit zerbröseltem Krupuk (im Gefrierbeutel mit dem Nudelholz kaputtrollern), Limettenspalten und Sambal Soto servieren. Den gekochten Reis in Schalen dazugeben und mit den gerösteten Schalotten toppen.

Bumbu Soto

1 Die Zutaten putzen und fein hacken. Anschließend in einen Mörser geben und mit Kraft und Liebe zu einer homogenen Paste mörsern.

Sambal Soto

1 Die Würzzutaten putzen und hacken und 1 Minute im Topf mit dem Öl anschwitzen. Anschließend alles mörsern oder mit dem Blitzhacker zerkleinern, Limettensaft, Salz und Zucker eineinrühren.