Kartoffel-Apfel-Gratin mit Rosmarin-Speck-Crumble

Zutaten

Für 4 Personen
4
Rosmarinzweige
4
kleine Äpfel
50 g
Salzbutter
100 g
Mehl
2 TL
brauner Zucker
250 ml
Sahne
40 g
mittelgroße festkochende Kartoffeln
50 g
fein geriebener Greyerzer
50 g
klein gewürfelter Speck
Butter zum Einfetten der Formen
Salz & Cayennepfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Außerdem

4 Gratinformen von 12 cm Ø oder 1 große Form von etwa 22 cm Ø

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Rosmarinnadeln abstreifen und fein hacken. Salzbutter mit Mehl und braunem Zucker krümelig verkneten.
2 Sahne mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat aufkochen. Käse hinzufügen und in der heißen Sahne schmelzen.
3 Kartoffeln schälen und mit einem Gemüsehobel in etwa 3 mm dünne Scheiben schneiden. Äpfel waschen, halbieren, Kerne entfernen. Apfelhälften mit einem Gemüsehobel ebenfalls in etwa 3 mm dünne Scheiben schneiden.
4 Ofen auf 200 °C vorheizen. Gratinformen mit Butter einfetten, einige Kartoffel- und Apfelscheiben in die Formen verteilen. Darauf die restlichen Kartoffel- und Apfelscheiben abwechselnd rosettenartig dicht an dicht legen. Heiße Käse-Sahne darübergießen, Streusel, Speck und fein gehackten Rosmarin darüberstreuen. Gratins im heißen Ofen in etwa 40 Minuten goldbraun backen.
Partner