Gebackener Sellerie mit Radicchio-Orangen-Salat

Zutaten

Für 4 Personen
4
kleine Sellerieknollen à etwa 400 g
11 EL
Olivenöl
Salz & Pfeffer aus der Mühle
1 Bund
Schnittlauch
2
Bio-Orangen
5
Radicchioblätter
2 EL
Zitronensaft
2 EL
Ahornsirup
4 EL
Sonnenblumenöl

Zubereitung

Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Backofen auf 190 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Sofern die Knollen Selleriegrün besitzen, dieses knapp über den Knollen entfernen. Ein paar schöne Blätter für den Radicchio-Salat beiseitestellen. Die grünen Stiele für die Zubereitung einer Brühe verwenden.
2 Sellerieknollen gründlich waschen und quer halbieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die halbierten Knollen mit 4 EL Olivenöl einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Schnittfläche nach unten auf das Blech setzen und für 35 Minuten in den heißen Ofen schieben, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Währenddessen die Knollen einmal wenden.
3 Schnittlauch in feine Ringe schneiden und mit 4 EL nativem Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer verrühren und beiseitestellen.
4 Für das Salatdressing 1 Bio-Orange heiß abwaschen und die Schale dünn abschneiden. Schale in feine Streifen schneiden. Orange halbieren und den Saft auspressen. Orangensaft mit der Schale, Zitronensaft, Ahornsirup, Salz, Pfeffer, 3 EL Olivenöl und dem Sonnenblumenöl verrühren.
5 Radicchio in einzelne Blätter teilen, waschen und trockenschleudern. Die zweite Bio-Orange filetieren.
6 Zum Servieren die Selleriehälften auf eine Platte setzen und mit Schnittlauchöl beträufeln. Radicchioblätter, Sellerieblättchen und Orangenfilets mischen und mit dem Dressing anmachen.
Partner