Cremige Salatsuppe

Zutaten

Für 2 Personen
½ oder 1
kleiner Salatkopf oder 2–3 Handvoll Pflücksalat/Blattspinat
½
Zwiebel oder 1 Stück Porree oder 1–2 Frühlingszwiebeln (optional)
3 EL
Bratöl oder Olivenöl
einige grob gehackte Stiele Petersilie oder etwas grob gehacktes frisches Basilikum (optional)
3-4 EL
Tahin (Sesampaste)
Salz
1 Schuss
Schuss Säure (Essig oder Zitrone)
evtl. 1 Prise Zucker oder 1 TL Agavensirup
als Einlage gebratene Brotstückchen und Frühlingszwiebelgrün

Zubereitung

Kochzeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 2 Personen
1 Vom Salatkopf die äußeren Blätter entfernen. Den Salat in die einzelnen Blätter teilen, waschen, trockenschleudern und in grobe Streifen schneiden. Falls verwendet, die Zwiebel schälen, Porree oder Frühlingszwiebel putzen, waschen und alles grob hacken.
2 Das Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und den Salat sowie, falls verwendet, Zwiebel, Porree oder Frühlingszwiebel und die Kräuter darin 2–3 Minuten anbraten. Mit Wasser aufgießen, sodass alles gerade gut bedeckt ist, und 5 Minuten köcheln lassen.
3 Mit Tahin in einem Standmixer oder mit dem Stabmixer in einem hohen Rührbecher zerkleinern. Mit Salz und Säure (Essig oder Zitronensaft) würzen. Falls der Geschmack zu bitter ist, etwas mit Zucker oder Agavensirup süßen.
4 Mit gebratenen Brotstückchen und Frühlingszwiebelgrün als Einlage servieren. Die Suppe schmeckt auch kalt.