Brotlinge mit knusprigen Ofenpommes

Zutaten

Für 2 Personen

Brotlinge

200 g
altbackenes Brot in Scheiben oder Würfeln
1
mittelgroße Zwiebel oder 3-4 Frühlingszwiebel
3-4 EL
Semmelbrösel
optional 1 Handvoll Spinat, Rucola, Petersilie, Kapern, getrocknete Tomaten, Pilze, Oliven
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Pommes

250 g
Kartoffeln
2 EL
Pflanzenöl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
1 TL
Paprikapulver
1 EL
Polenta
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Kochzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 2 Personen
1 Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
2 In einem Wasserkocher Wasser zum Kochen bringen. Das altbackene Brot in einer Schüssel mit Wasser übergießen, sodass alles gut bedeckt ist. Je nach Größe der Brotstücke 5–10 Minuten aufweichen lassen.
3 Die Kartoffeln waschen, wenn sie aus Bio-Anbau sind, kann die Schale dranbleiben. Zuerst in Scheiben, dann in Stäbchen schneiden. Am einfachsten geht das, wenn man die Kartoffel auf das Brett legt und schaut, auf welcher Seite sie von selbst liegen bleibt. Die Kartoffelstäbchen mit Öl, Paprikapulver, Polenta und etwas Salz und Pfeffer in einen Lebensmittelbehälter geben. Deckel drauf und gut durchschütteln.
4 Auf einem Backblech verteilen und im Backofen bei 200 Grad 10 Minuten backen. Anschließend mit einem Pfannenwender wenden und weitere 10 Minuten backen, bis die Pommes schon gebräunt und knusprig sind.
5 In der Zwischenzeit die Brotlinge zubereiten. Dafür das eingeweichte Brot in einem Sieb abgießen.
6 Zwiebeln/Frühlingszwiebeln schälen/ putzen und fein würfeln. Zusammen mit den Semmelbröseln unter die Brotstücke kneten. Nach Belieben weitere fein gewürfelte Zutaten dazukneten. Mit Salz, Pfeffer und beliebigen weiteren Gewürzen abschmecken. Wichtig ist, dass die Masse nicht zu feucht und formbar ist. Nach Bedarf mehr Semmelbrösel dazugeben, diese saugen die Feuchtigkeit auf.
7 Patties formen. Diese in einer Pfanne mit genug Öl von beiden Seiten knusprig braten.

Zum Dippen

Sauce aus Ketchup, Senf und veganer Mayo. Dafür 50 ml ungesüßte Sojamilch mit 100 ml Pflanzenöl mixen, mit Salz, Zitronensaft und Senf würzen.